Montag, 14. Juli 2008

Pilz-Dekor



Auf die Steinpilze in unserem Wald muss ich leider noch etwas warten, deshalb werden Vor- und Hauptspeise im Moment noch von schnöden gekauften Champignons dekoriert. Die Vorspeise: Radicchio und Rauke mit Tomaten, gebratenen Champignons und Parmesan, angemacht mit Traubenkernöl, Balsamico, Honig, Maggi, Senf, Salz und Pfeffer.


Das Hauptgericht: Roastbeef mit gebratenen Champignonköpfen und Spinat-Kartoffel-Gratin.
Die Pilze kommen einfach zusammen mit dem Roastbeef und den Schalotten in die Pfanne. Für das Spinat-Kartoffel-Gratin habe ich festkochende Kartoffeln (ca. 12 kleine) in Scheibchen geraspelt und in eine Auflaufform gegeben.

Der feingehackte Spinat (ca. 400g, geht gut auch TK) wird mit einer Schalotte und etwas Knoblauch (beides fein gehackt), die in etwas Olivenöl angedünstet wurden, in einem Topf etwas eingeköchelt, mit Muskat, etwas Gemüsebrühe und Pfeffer gewürzt und über die Kartoffeln gegeben. Darüber einen halben Becher Sahne verteilen und mit Gruyerzer belegen. Das ganze braucht etwa 25 min im Ofen bei ca.170°C (Umluft).

1 Kommentar:

mipi hat gesagt…

Das hat sicher auch mit Champignons sehr lecker geschmeckt. Es sieht jedenfalls köstlich aus.