Donnerstag, 24. Juli 2008

Farbspiel



Da ist er ja wieder, der Sommer! Ob sich also das Zubereiten von Zucchini tatsächlich positiv auf das Wettergeschehen auswirkt? Wer weiß. Zur weiteren empirischen Überprüfung dieser Hypothese haben wir uns gestern gleich die nächste Zucchini vorgenommen und zur Unterstüzung des Effekts auf eine farblich besonders sommerliche und leuchtende Komposition geachtet: Seeteufel auf Zucchini-Gemüse und Fettucine mit Basilikum-Sauce und Pinienkernen.

Der Teig für die Bandnudeln besteht aus 150g Mehl (Typ 405), 100g Hartweizengrieß, einem Ei und etwas Wasser. Der Teig darf nicht zu feucht sein und muss vor der Verarbeitung etwas ruhen. Mit der Nudelmaschine zu breiten Bandnudeln schneiden.

Für die Basilikum-Sauce werden zwei Hände voll Basilikumblätter mit einer halben Tasse Olivenöl und einer Knoblauchzehe püriert.
In einer Pfanne eine halbe rote Zwiebel (in Streifen) und eine Knoblauchzehe (Scheibchen) in Olivenöl kurz anbraten. Eine große Zucchini und eine kleine rote Paprika in Streifen schneiden und dazu geben. Das ganze kurz dünsten, mit Salz und getrockneten Chilis würzen, aus der Pfanne fischen und abgedeckt beiseite stellen.
Vier Seeteufel-Steaks salzen und pfeffern und in der gleichen Pfanne von beiden Seiten braten. Mit einem Schluck Weißwein ablöschen, etwas Zitronensaft auf dem Fisch verteilen und zusammen mit dem Gemüse und der Basilikum-Sauce und gerösteten Pinienkernen auf den al dente gekochten Bandnudeln servieren.

Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

Das sieht ja unglaublich fröhlich aus!!
Bitte eine Portion zum Mittagessen für mich reservieren ;-).

Eva hat gesagt…

...und die 2. Portion bitte für mich; einfach wunderbar, so ein sommerliches Pastagericht und dann noch mit Fisch!

it's loveable. hat gesagt…

Wow, wieder absolut toll!
Das sieht wahnsinnig lecker aus.

Sophie hat gesagt…

Wow, toll. Ich liiiiebe Fisch.

mipi hat gesagt…

Die Farben sind klasse, aber auch geschmacklich klingt dieses Gericht wie ein chtes Highlight. Ist zum Nachkochen vorgemerkt.

Foodfreak hat gesagt…

Ich komm zum essen! sieht das lecker aus...

queen belmondo hat gesagt…

Hey,
ich habe eben gerade zum Mittagessen dein Rezept ausprobiert. Habe es aber aufgrund fehlender Zutaten leicht abgewandelt (Linguine statt Bandnudeln, Pangasius statt Seeteufel).
Hat sehr lecker und sommerlich geschmeckt und sah herrlich bunt aus.

Zwei kleine "Fehler" die mir unterlaufen sind: Habe viiiiel zu viel Chili genommen (war noch essbar und schmackhaft, meine Lippen prickeln aber immer noch;)) und die Pinienkerne einfach vergessen!

Danke für die schöne Inspiraton!

Marcie hat gesagt…

vielen Dank an alle und es freut mich, dass es dir geschmeckt hat, queen belmondo :-)