Donnerstag, 8. Mai 2008

ich mag keine Pausenbrote

Jedenfalls keine klassischen mit normalem Graubrot, Brötchen oder Vollkornbrot. Es ist nicht so, dass ich Graubrot, Brötchen und Vollkornbrot nicht mag, ganz im Gegenteil! ABER: Belegt man ein normales Brot/Brötchen und packt es mehrere Stunden in eine Tupperdose, wird die Kruste WEICH. Ich hasse das. Wenn ich normales Brot/Brötchen esse, will ich auch eine knusprige Kruste.

Wie ich das Problem löse? Ich nehme einfach Brot, das nicht weich werden kann, weil es schon weich IST. Genau, labberiges, weiches Sandwich-Brot. Hier mit einer Masse aus gehacktem, hartgekochtem Ei, Frischkäse und Kräutern. Plus Salat. Schmeckt nach drei Stunden Tupperdose nicht anders als frisch. Großartig.


Kommentare:

freaxy hat gesagt…

Tricky.
So ein tolles Pausenbrot hätte ich auch gerne.

Jenna hat gesagt…

das sieht echt gut aus - und das sage ich als extremer pausenbrot-hasser ;)