Freitag, 3. Oktober 2008

Blog Event "Quiche, Tarte & Co." - Steinpilz-Champignon-Tartelettes



Endlich. Gestern hat unser dreiköpfiger und achtbeiniger Suchtrupp den ersten (und ich fürchte auch den letzten) Steinpilz der Saison im Wald entdeckt. Während wir im letzten Jahr in schöner Regelmäßigkeit immer mal wieder mit dreckigem und klettenverfilztem Vierbeiner UND ansehnlicher Steinpilz-Ernte vom täglichen Waldspaziergang zurückkehrten, blieb es in diesem Jahr bisher leider nur bei ersterem und weniger erfreulichen Souvenir. Bis gestern. Ein einziger, leider auch nicht mehr ganz junger, mittelgroßer Steinpilz hat sich unser erbarmt. Er blieb auch der einzige. Dank einiger brauner Champignons, die noch im Kühlschrank lagerten, reichte es dennoch für eine sehr wohlschmeckende kleine Vorspeise, welche gut zum aktuellen Blog-Event passt: Steinpilz-Champignon-Tartelettes

Blog-Event XXXIX - Quiche, Tarte & Co.

Für die Tartelettes (6 Stück) habe ich zunächst einen Mürbeteig aus 60g Weizenmehl 405, 30g Dinkel-Vollkornmehl, 35g Butter einem EL Wasser und etwas Salz hergestellt und kühl gestellt.
Für die Füllung habe ich eine große Schalotte gewürfelt und in Butter angedünstet, dann die verwendbaren Teile des Steinpilzes und drei Hände voll Champignons klein geschnippelt und mit der Schalotte und der Butter angebraten. Gewürzt wurde das ganze mit Salz und einem Bund kleingeschnittener, glatter Petersilie.



Der Teig wird dünn ausgerollt und mit einer großen Tasse Kreise ausgestochen, mit welchen dann 6 Vertiefungen einer Muffin-Backform ausgelegt werden. Die Füllung wird darauf verteilt.
Zusätzlich ein Ei mit einem halben Becher Creme fraiche, etwas geriebenem Parmesan, etwas Salz und Pfeffer verquirlen und löffelweise über die Füllung geben. Das ganze braucht etwa 25 min bei 180°C (Umluft) im Backofen. Schmeckt köstlich zu Champagner oder einem leckeren Weißwein.

Kommentare:

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Mmmhhh, Mini-Quiche muss ich auch mal wieder machen. Aber erst, wenn ich auch so ein praktisches Silikon Ding bekomme. ;)


Das sieht sehr, sehr toll aus!

Eva hat gesagt…

Marcie, schick mir bitte ganz schnell was davon, das sieht so richtig gut nach Snack für einen Abend mit einem Gläschen Wein aus!

Barbara hat gesagt…

Die sehen wirklich wunderbar aus!

Ihr habt immerhin einen Steinpilz mehr als wir gefunden. Vielleicht fehlt bei unseren Spaziergänger der dritte Kopf mit 4 Beinen... ;-)

lamiacucina hat gesagt…

Champagner wäre ja da, aber ohne die hübschen Pilztärtchen mag ich die Flasche nicht öffnen. :-(

lovely dust bunnies hat gesagt…

die sehen so super aus O.O

rike hat gesagt…

Wenn die Steinpilze gewusst hätten, wie lecker sie veredelt würden, wären sie sicher scharenweise aus dem Wald gekommen! Danke für die Teilnahme am Event!

Foodfreak hat gesagt…

Mjam, da ist der Steinpilz aber zu köstlichen Ehren gekommen, das Rezept hab ich gleich mal notiert, klingt wunderbar.

Mimi hat gesagt…

hmmm. das sieht richtig lecker aus :)

Silke hat gesagt…

Oh wie lecker - ob ich das wohl auch so hinbekomme?