Montag, 15. September 2008

Blog Event "Fusionsküche" - fusioniertes Kräuter-Perlhuhn



Das Thema des heute Nacht endenden Kochtopf-Blog-Events, der diesmal von Kulinaria katastrophalia betreut wird, lautet "Fusionsküche", bei der typische Gerichte bzw. Zutaten verschiedener Länder kombiniert werden sollen.

Blog-Event XXXVIII - Fusions-Küche

Aus diesem Grund habe ich die vom Chefkoch geplante Idee eines provencalischen Kräuter-Perlhuhns noch flott um einen asiatischen Part in Form von Szechuan-Pfeffer und Basmati-Reis ergänzt. Macht zusammen also Provencalisch-asiatisch fusioniertes Kräuter-Perlhuhn.

Das ausgenommene Perlhuhn wird dazu mit dicht mit frischen "Kräutern der Provence" (Thymian, Rosmarin, Salbei, Bergbohnenkraut, Lorbeerblätter) sowie etwas Liebstöckel und einer Hand voll Szechuan-Pfeffer und drei Esslöffeln Salz gefüllt. Die Öffnung zubinden und das Huhn von außen mit Salz und zerstoßenem Szechuan-Pfeffer einreiben. So präpariert kommt es brustwärts auf ein Bett aus Petersilienwurzel, Möhren, Tomaten, Schalotten und Knoblauch in eine Backform, außen herum wird eine halbe Flasche Rotwein in die Form gegossen, ein Bouquet garni aus den schon für die Füllung verwendeten Kräutern dazugegeben und einige Stücke Butter auf dem Huhn verteilen. Das ganze wandert sich zunächst für eine Stunde in den Ofen (170°C, zunächst Ober-Unterhitze, dann auf Umluft wechseln). Zwischendurch das Huhn immer wieder mit dem Jus begießen. Nach der Stunde das Huhn auf den Rücken drehen und für eine halbe Stunde die Brust bräunen lassen, dabei auch immer wieder begießen. Wir haben dazu wie schon erwähnt Basmati-Reis gegessen sowie einen Salat aus Rucola und Feldsalat.



Fazit: Das exotische Aroma des Szechuan-Pfeffers macht sich hervorragend in Kombination mit den provencalischen Kräutern. Das Fleisch nimmt durch die dichte Füllung und die zusätzlichen Kräuter im Jus ein wundervolles Aroma an.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Super Ideen habt ihr alle zu diesem Event - toll!

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Szechuan-Pfeffer haben wir auch noch in Massen im Haus und leider bisher noch nie so zielgerichtet eingesetzt. Mit Kräuter-Perlhuhn ist natürlich raffinierter Genuss garantiert :-) Danke für die Teilnahme am Blogevent.

lamiacucina hat gesagt…

die Hand voll von dem Pfeffer muss ich mir merken, bislang hab ich damit immer mit Teelöffelchen hantiert, obwohl er gar nicht scharf, nur aromatisch ist.

Barbara hat gesagt…

Das ist wirklich schön fusioniert! :-)

Sichuanpfeffer gab's bei mir bisher auch in kleineren Dosen, die Handvoll gefällt mir.

Anonym hat gesagt…

Seh ich auch so

Anonym hat gesagt…

I enjoy, cause I found just what I used to be looking for.
You have ended my four day long hunt! God Bless you man.
Have a nice day. Bye

Here is my webpage; wehkamp kortingscode